Deutsch Englisch

Familienrecht

Top-Anwalt 2016 und 2017 FOCUS Spezial

FOCUS Spezial hat in Kooperation mit dem Statistikunternehmen Statista Deutschlads Top-Anwälte ermittelt und veröffentlicht. Günter Nann wird nach den Veröffentlichungen 1993, 1999...  mehr ›

BGH-Beschluss vom 06.05.2015 - XII ZB 306/14 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

Zugewinnausgleich und Nießbrauch   1. Ist Vermögen, das ein Ehegatte mit Rücksicht auf ein künftiges Erbrecht erwirbt, zugunsten des Übergebers mit einem...  mehr ›

Top-Anwalt 2015 FOCUS

Nach 1993, 1999 und 2014 zählt Günter Nann auch 2015 für die Redaktion von FOCUS zu Deutschlands Top-Anwälten, veröffentlicht in FOCUS Spezial 2015.  mehr ›

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.08.2015

Zum 01.08.2015 gibt es eine neue Düsseldorfer Tabelle: Download als PDF   mehr ›

BGH-Urteil vom 21.11.2012 - XII ZR 48/11 = FamRZ 2013 269 (Ehevertrag) - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

Eheverträge sind darauf zu überprüfen, ob eine evident einseitige und durch die individuelle Gestaltung der ehelichen Lebensverhältnisse nicht gerechtfertigte Lastenverteilung...  mehr ›

OLG Hamm, Beschluss vom 04.10.2012 - 3 UF 215/12, FF 2013, 79 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

Ein in einem einstweiligen Anordnungsverfahren zum Trennungsunterhalt geschlossener Vergleich besteht, wenn eine Hauptsacheentscheidung zum Trennungsunterhalt noch nicht ergangen ist, auch über...  mehr ›

Änderung der Düsseldorfer Tabelle zum 01.01.2013 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

Zum 01.01.2013 wird die Düsseldorfer Tabelle geändert. Allerdings führt die Änderung der Düsseldorfer Tabelle nicht zu einer Erhöhung des Kindesunterhalts. Der Unterhalt...  mehr ›

BGH-Urteil vom 21.11.2012 - XII ZR 150/10 = FamRZ 2013, 203 ff. - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

1.Der Unterhaltsbedarf eines im Pflegeheim untergebrachten Elternteils richtet sich regelmäßig nach den notwendigen Heimkosten zuzüglich eines Barbetrags für die Bedürfnisse...  mehr ›

BGH-Urteil vom 31.10.2012 - XII ZR 129/10, FamRZ 2013, 195 ff. - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

Ein Ehevertrag kann sich in einer Gesamtwürdigung nur dann als sittenwidrig und daher als insgesamt nichtig erweisen, wenn konkrete Feststellungen zu einer unterlegenen Verhandlungsposition des...  mehr ›

BGH-Urteil vom 31.10.2012 - XII ZR 30/10, FamRZ 2013, 191 ff. - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

1.Nach Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze besteht grundsätzlich keine Erwerbsobliegenheit mehr. Eine vom Unterhaltspflichtigen nach Erreichen der Regelaltersgrenze für die gesetzliche...  mehr ›

BGH-Urteil vom 05.10.2011 - XII ZR 117/09 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

1. Zweck der gesetzlichen Neuregelung in § 1579 Nr. 2 BGB ist es, rein objektive Gegebenheiten bzw. Veränderungen in den Lebensverhältnissen des bedürftigen Ehegatten zu erfassen,...  mehr ›

BGH-Urteil vom 21.09.2011 - XII ZR 121/09 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

1. Die Anzahl der zum Unterhalt wegen Erwerbslosigkeit vom Anspruchsteller vorgetragenen Bewerbungen ist nur ein Indiz für seine dem Grundsatz der Eigenverantwortung entsprechenden...  mehr ›

BGH-Urteil vom 04.05.2011 - XII ZR 70/09 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

1. Die vom Unterhaltsberechtigten begehrte Abänderung einer einseitig erstellten Jugendamtsurkunde setzt keine Änderung der ihr zugrunde liegenden Umstände voraus. Im Rahmen eines...  mehr ›

BGH-Urteil vom 28.03.2007 - XII ZR 21/05 und Urteil vom 05.03.2008 - XII ZR 22/06 - dargestellt von Rechtsanwalt Nann

Das mietfreie Wohnen im eigenen Heim stellt nach § 100 BGB einen geldwerten Vorteil dar. Danach ist der Wert eines Nutzungsvorteils den Einkünften der Ehegatten hinzuzurechnen, soweit er die...  mehr ›

Adresse

Brunner, Liesenborghs & Partner GbR

Stadtstraße 23

D- 79104 Freiburg

Telefon

+49 (0)761/36800-0

Fax

+49 (0)761/32738

E-Mail

info@parlex.de 

Anfahrt

mit Google Maps